Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

Erfahrunge mit eme Wägweiser *

Reichert, Klaus Dieter
Und wenn de amme Chrüzweg stohsch
 und nümme weisch, wo s ane goht,
halt still und frog di Gwisse zerscht,
s cha dütsch, gottlob, und folg sim Rot.

Und wenn de denn di Gwisse froogsch
und s stond no ander Leit debei,
no sei it z laut, sunsch heered ses
und jeder schwätzt der bloß drinei.

Di Gwisse hot e Flischderstimm.
Grageele heere kaasch es kum.
Do ischs ällei doch manchmool z schwach
geg allen Guete Root drumrum.

Wenn d Ziet gnueg hosch, bis Rueh do isch
und näemed heersch wi nu no di,
wenn s zmool us dir drus usi schwätzt,
no froogsch: Bin s guete Gwisse i?
 
* Hier wurde der zehnte Vers von
   Johann Peter Hebels Gedicht
   Der Wegweiser als Grundlage
   für ergänzende Gedanken genutzt.

Dezember 1998
Reichert, Klaus Dieter

Mehr Gedichte von Reichert, Klaus Dieter

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli