Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

„Alemannisch gschwätzt un gsunge“
Auf der Landesgartenschau in Neuenburg findet am Donnerstag, 09.06.2022 ab 19:30Uhr, eine große MundART-Nacht statt.
Zwei bekannte Künstler Duo's präsentieren den schönen, alemannischen Dialekt in seiner ganzen Vielfalt, mal lustig mal tiefgründig, oft beides gleichzeitig..........mehr Infos
1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Gedichte

S läwig Wass'r

Heis-Demmer, Meta
(aus: Us dr Heimet)

Us're kleine Erdespalt,
triewe vun-re gheime Gewalt,
drängt ins Dagliecht sich e Quell,
kiehl un klar un silwrig hell.

S isch e scheens, e liäbligs Bild,
wiä's do us dr Erde quillt
un als kleinis Rinnsal no,
sich e Wäg suecht flink un froh.

S rennt no ohni Rascht un Rueh,
uf e Dannehalde zue,
wo's als Bächli, klein un schmal,
burzelt driwer nab ins Dal.

Munt'r un bigoscht wiä lätz,
hopsts mit schnelle, muetge Sätz,
iwer Wurzle, Moos un Stein,
wuschb'r abwärts, klar un rein.

Kuhm im Dal, do wuuslets los,
wachst, wurd stark, wurd breit un groß,
wurd zum Bach un iilt im Nu,
zwische Wald un Feld devu.

Wiä-n-r so durch d Gegend huscht,
meh-mols er si Form vrduscht,
wiil, wiä kanns au anderscht si –
and'ri Bächli rusche dri.

Mol ganz sittsam, mol pressant,
drängt er durchs fruchtbar Land,
kommt an Huus un Hof vrbei
un an sunscht no allerlei.

's läwig Wass'r in sim Bett,
fliäßt mit and're Bäch um d Wett,
iwermiätig, querfeldiin,
z'guedrletscht au in dr Rhiin.

Nordwärts ziägts im Rhiin zum Meer,
weiß-es doch um d Wiiderkehr.
's stiigt vum Meer uf, nuf in d Höh
un kehrt z’ruck als Räge, Schnee.
 

November 2007

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli