Startseite zum Kontaktformular zum Menü

Mundart in der Schule

Alle Infos zu unserem alemannisch- schwäbischen Angebot für Schulen

Aktuelles

„Alemannisch gschwätzt un gsunge“
Auf der Landesgartenschau in Neuenburg findet am Donnerstag, 09.06.2022 ab 19:30Uhr, eine große MundART-Nacht statt.
Zwei bekannte Künstler Duo's präsentieren den schönen, alemannischen Dialekt in seiner ganzen Vielfalt, mal lustig mal tiefgründig, oft beides gleichzeitig..........mehr Infos
1. alemannischer Poetryslam - "Wie d Schnure gwachse isch"!
D Muettersproch Gsellschaft un de Naturpark Südschwarzwald, veranstalte s erstmol e alemannische Poetryslam. Es isch de Versuch, nebe de bekannte Mundartwettbewerb, emol ebbis Neues z probiere. Mir freue uns uf vieli Bewerbunge. Als musikalische Gäst begrüße mir d Knaschtbrüeder us Schopfheim. De ganz Obend wird von SWR4 mitgschnitte un später gsendet. Do simma dabei.....mehr Infos
Poschtversand
mehr Infos


Des gfallt mir Alemannische Wörter

Impressum | Datenschutz

Goldschmidt, Bernhard

Goldschmidt, Bernhard Wetzelgasse 5
79285 Ebringen
07664 60606



Biografie

Geb: 23.10.1949 in Ebringen,
Besuch der Volksschule von 1956 bis 1964, in Ebringen
Lehre als Fernmeldelehrling beim Fernmeldeamt Freiburg 1964 bis 1967,
Angestellter im techn. Verwaltungsdienst des Fernmeldeamts Freiburg von 1967 bis 1970
Beamter im mittleren techn. Verwaltungsdienst von 1970 bis 1981
Studium an der Fachhochschule Dieburg zum Nachrichtentechnikingenieur von 1981 bis 1984
Beamter im gehobenen techn. Verwaltungsdienst von 1984 bis 1995
Studium an der Fachhochschule Dieburg zum Wirtschaftsingenieur von 1995 bis 1997
Beamter im gehobenen techn. Verwaltungsdienst von 1997 bis 2000
Seit 2001 im Ruhestand

Bin jetzt aus Leidenschaft und Überzeugung Winzer

Mit dem Dichten habe ich schon Mitte 1970 angefangen. Zuerst in Schriftdeutsch, fand aber bald heraus, dass mir meine Muttersprache mehr Möglichkeiten eröffnet um sich vom Gefühl und der Seele her auszudrücken. Deswegen war bald klar, dass nur das Alemannische für mich weiter zum Dichten und Schreiben in Frage kam.

Veröffentlichungen



Mein erstes Buch erschien zu meinem 50ten Geburtstag im Oktober 1999
Titel: Zwische de Zile un sunscht no neime
Verlag: wero press 79292 Pfaffenweiler
Das Buch ist leider vergriffen

Textproben

Jetz Mitglied were!

Mit 21,- Euro im Johr bisch debi! So wirsch ä echts Mitglied vo de Muettersproch-Gsellschaft un duesch unsri gliebti Sproch am Läbe halde.
Ameldeformular

So findsch uns

Muettersproch-
Gsellschaft
Hansjakobstr. 12
79117 Freiburg
eMail

Immer debii

un uffem laufende!
Abonnier unser
Infoposcht
Nejigkeitebriäfli